Theaterpädagogisches Projekt zum Thema Außenseitertum und Selbstfindung

nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Lilli Schwethelm

für Kinder ab 5 Jahren

Große Aufregung im Club der roten Nasen: Sommerferien!

 

Alle haben schon ein Reiseziel und packen große Koffer mit vielen Sachen.

Nur die kleine Dame mit der schönsten roten Nase weiß nicht, wohin sie will.

Doch dann hat sie eine Idee: „Ich reise zu mir. Ich besuche mich.“

 

Obwohl es für ihr Reiseziel keine Wegbeschreibung gibt, lässt sie sich nicht aufhalten.

In ihren Koffer packt sie keine Sachen sondern Gedanken.

Mit leuchtender Nase und einem schwebenden Koffer

macht sie sich auf den abenteuerlichen Weg…


Theaterwerkstatt mit Erzählperformance

"Ich besuche mich! – Ich reise zu mir..."

 

Inspiriert durch die Bilderbuchgeschichte "Der Besuch der kleinen Dame“.

Für Kinder ab 5 Jahren / Vorschule und 1. bis 4. Schuljahr / auch generationenübergreifend.

Leitung der Werkstatt Lilli Schwethelm, Performance Julia Fußhoeller

 

In einer mehrstündigen Theaterwerkstatt werden die Kinder (und/oder Erwachsene) an den Inhalt der Geschichte herangeführt. Unter Anleitung und mit einfachen altersgerechten Spielregeln spielen sie selbst die verschiedenen Charaktere des Geschehens. Das im Spiel Erlebte wird nach jeder Szene im Sitzkreis besprochen.

 

Eingebettet in den Workshop ist eine ca. 30minütige Erzählperformance. Die Kinder erleben, wie Julia Fußhoeller sehr bewegungsreich die gesamte Bilderbuchgeschichte spielt, singt und erzählt. Sie verkörpert dabei selbst den Clown „die kleine Dame“ und alle anderen auftretenden Figuren.

 

Die Werkstatt gliedert sich in 3 ineinandergreifende Phasen:

1. Improvisationsspiele mit klaren, einfachen Regeln, kindgerechte Ausdrucksübungen zur Koordinierung von Stimme und Bewegung.

 

2. Der Clown - Spannungsfeld zwischen Individuum und Gruppe.

Anhand einer Clownsfigur mit roter Nase spielen und erfinden die Kinder Szenen zum Thema „Anderssein“ und „Kraft von Gedanken“.

 

3. Erzählperformance als Anregung für kreatives darstellendes Erzählen.

Nachgespräch zur Rekonstruktion des Gesehenen.

Vorschläge der Kinder versucht die Spielerin spontan umzusetzen.

Abschließend: Austausch über die Geschichte, Fragen, Meinungen.


Passt zu den Fächern

 

Darstellendes Spiel

Improvisationsspiele individuell und in der Gruppe, kreatives Bewegungsspiel, Erlebnis von „Erzähltheater“ anhand der Performance von Julia Fußhoeller.

 

Ethik / Philosophie

Vernunft und Gefühl, Unsicherheit als Herausforderung, Staunen, Wundern, Spannungsfeld zwischen Individuum und Gruppe / Auffälligkeit und Normalität, Triebkräfte menschlichen Handelns, Krisen des Ich, Inklusion

 

Deutsch

Umgang mit Text, Interpretation einer Geschichte, Beschriftung von Bildern (Bilderbuchgeschichte)

 

Illustrationen Carolyn Hall


Lilli Schwethelm

 

ist Schauspielerin, Sprecherin und Ensembletrainerin

Arbeitet für theater mimikri seit 1982.

Sie schrieb und konzipierte das Bilderbuch.

Julia Fußhoeller

 

ist Theaterpädagogin, Performerin und Figurenspielerin.

Ausbildung an der TheaterAkademieStuttgart.

Unterwegs mit theater mimikri seit 2011.

 


Das Bilderbuch "Der Besuch der kleinen Dame" mit Illustrationen von Carolin Hall kann ab sofort wieder bei theater mimikri bestellt werden. Kontakt: lillis@mimikri.de  Preis: € 5,00 

 

Technische Bedingungen:

nach Absprache

Benötigt wird ein leerer Raum mindestens Klassenzimmergröße.

Bühne ist nicht zwingend erforderlich.

 

Dauer:

ca. 3,5 Zeitstunden inklusive Pausen.

 

Offene Teilnahme möglich:

Sa.04.07.2020 um 10.00 und 15.00

Stadttheater Aschaffenburg  Kulturtage

Anmeldung erforderlich bei Mareike Vorbeck 06021-3301673