Ein Mops will tanzen

 

Paula ist begeistert von Piff, ihrem großen, pummeligen Mops.

Er ist ganz anders als andere Hunde.

Piff glaubt, dass er eigentlich eine Tänzerin ist, eine Ballerina!

Doch Paulas Vater und ihre Ballettlehrerin sagen energisch:

„Hunde tanzen nicht!“

Der arme Piff lässt die Ohren hängen und wird immer trauriger.

Nur Paula glaubt an Piffs Talent.

Sie hat doch gesehen, wie er in ihrem Ballettkostüm durch die Wohnung tänzelt.

Er spielt sogar Klavier! Aber davon will ihr Vater hinter seiner großen Zeitung nichts wissen.

Und so ist Paula mit ihrem musikalischen Tanzmops sehr allein.

Bis eines Tages… da steht es schwarz auf weiß:

„Sensation! Runder Riesenmops tanzt im Staatsballett!“

Da lässt sogar der Vater die Zeitung sinken.

Familientheater mit Musik und Mopsballett

zum Lachen, Staunen, Mitfühlen

ab 5 Jahren

 

 

Ein weiteres Stück zum Thema

"Anderssein ist unser Treffpunkt"

Die Konzeptionsarbeit wurde gefördert von der Hessischen Kulturstiftung